News

Studie Markenkooperationen 2021

Am 21. und 22. April hat auf der CO-BRANDS 2021 das erste virtuelle Kooperations-Speeddating Deutschlands stattgefunden. 50 Kooperationsexperten aus namhaften Unternehmen waren von dem neuen, virtuellen Format begeistert. Im Rahmen der CO-BRANDS haben wir auch wieder unsere Studie Markenkooperationen durchgeführt und die Teilnehmer der CO-BRANDS zu ihrem Kooperationsverhalten befragt.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie sind:

  • Der Trend zu Markenkooperationen ist ungebrochen. 88% der befragten Unternehmen gehen von einer steigenden Bedeutung von Markenkooperationen aus.
  • Hauptziele von Markenkooperationen sind Gewinnung neuer Kunden und Zielgruppen. Weitere Ziele sind die Schaffung von Mehrwerten für die eigenen Kunden sowie ein positiver Imagetransfer.
  • Die Gewinnung eines geeigneten Kooperationspartners ist der wichtigste Erfolgsfaktor, aber auch gleichzeitig häufigster Misserfolgsfaktor von Markenkooperationen. Weiterhin wichtig sind ein kreatives Kooperationskonzept und eine ausgewogene Win-Win-Win Situation.
  • Das Kooperationsmanagement in Unternehmen hat sich in den letzten Jahren weiter professionalisiert. Über 40% der Unternehmen arbeitet mit einer spezialisierten Kooperationsmarketing-Agentur zusammen.

Die Studie stellen wir interessierten Vertretern aus Unternehmen, Presse und Wissenschaft gern zur Verfügung. Schreiben Sie uns dazu bitte eine E-Mail oder nutzen das Kontaktformular.



zurück